Veranstaltungen

zurück

Donnerstag, 05.12.2019

Kunstmatinée: Die Weimarer Künstler - Christian Schad

In den Werken zahlreicher Maler wird uns die Epoche der Weimarer Republik mit ihren widersprüchlichen Tendenzen auf beeindruckende, sogar schockierende Weise nahegebracht. Das gilt insbesondere für den Künstler Christian Schad.

Die Weimarer Republik, die Zeitspanne zwischen den beiden Weltkriegen, war von widersprüchlichen Tendenzen geprägt. Für die reiche Elite waren es die "Goldenen Zwanziger", für die großstädtische Unterschicht Jahre des Elends. Die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Turbulenzen machten vor der Kunst nicht halt. In den Werken zahlreicher Maler wird uns diese Epoche auf beeindruckende, sogar schockierende Weise nahegebracht. Das gilt insbesondere für Max Beckmann, Otto Dix und Christian Schad, die aus ganz unterschiedlichen Perspektiven ihre Zeit beleuchteten.


Franz Grainer (1871-1948), Christian Schad, 1912, by Franz Grainer, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Kategorie: Kunst/ Ausstellung

Veranstalter: Städtische Volkshochschule Crailsheim

Veranstaltungsort: Volkshochschule, Konvent, 1. OG

Beginn: 09:30 Uhr

Eintrittspreis: Kosten: € 9,00 (L 20644)

Anmeldung erforderlich: ja


zurück