Veranstaltungen

zurück

Sonntag, 22.11.2020

VERSCHOBEN - Konzert Friedemann Wuttke und William Sabatier

Die Stadtverwaltung bemüht sich einen Ersatztermin zu finden, nach Möglichkeit noch im Dezember. Sobald dieser feststeht, informiert die Presse darüber.

Eine musikalische Reise durch die Geschichte des Tango mit berühmten Werken von Astor Piazzolla für Bandoneon und Gitarre.

 

Der Gitarrist Friedemann Wuttke studierte an der Musikhochschule Stuttgart und vervollständigte seine Musikausbildung unter anderem in Meisterkursen international bekannter Solisten sowie mit seinem Freund und Mentor, dem russischen Weltklasse

Pianisten Igor Zhukov.

 

Durch die kompromisslose Hinwendung zum klassischen Repertoire und zur ernsthaften Programmgestaltung nimmt Friedemann Wuttke eine Sonderstellung unter den Konzertgitarristen ein. Seine vielseitigen Programme sind immer geprägt von klaren Inhalten und seinem künstlerisch anspruchsvollen Profil.

 

DER GITARRIST wird nicht nur im Inland gerne eingeladen, sondern seine Konzerte führten Friedemann Wuttke in fast alle europäischen Länder, nach Russland, Südostasien, Afrika und Südamerika, wo er auch in großen Konzerthäusern als Solist oder mit Orchester auftrat. Und auch 2017 und 2018 stehen wieder Auslandstourneen in seinem Kalender. Hinter all dieser Vielseitigkeit zeigt sich ein Musiker, der nicht nur sein

Instrument und seine Musik liebt, sondern im Dienste der musikalischen Kommunikation steht und das Publikum teilhaben lässt an der Begeisterung, die seine Musik in ihm immer wieder auslöst. Seit 2004 ist er exklusiv als Konzertgitarrist bei dem Tonträger-Label Hänssler Profil Medien.

 

Der französische Bandoneonist William Sabatier gehört weltweit zu den bedeutendsten Interpreten und Arrangeuren der Musik des Tango Genies Astor Piazzolla. Er hat als Interpret, Bearbeiter und Komponist an zahlreichen Projekten mitgewirkt und ist ein gern gesehener Gast bei nationalen und internationalen Orchestern. Seit vielen Jahren arbeitet er mit den besten Tango Nueovo Musikern zusammen und leitet verschiedene Ensembles, mit denen er in der ganzen Welt auf Tournee geht. Unter anderem wirkt William Sabatier am Projekt „Von Monteverdi zu Piazzolla“ des argentinischen Dirigenten

Leonardo Garcia Alarcon mit. Seit 2013 spielt er mit dem französischen Streichquartett Terpsycordes ein Programm, welches die von ihm komponierte Suite „Les Hommes de

Piaf“ mit Werken Astor Piazzollas verbindet.

Darüber hinaus spielt er in unterschiedlichen Besetzungen auf

internationlen Festivals. Mit dem deutschen Gitarristen Friedemann Wuttke tritt er 2017 auf verschiedenen Sommerfestivals in Deutschland und Frankreich auf und

gibt 2018 mit diesem zahlreiche Kammermusikprogramme und Konzerte mit Orchester.



Kategorie: Musik/ Tanz

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr, Ende: 21:30 Uhr

Eintrittspreis: 18/15 €


zurück