Crailsheimer Kunstfreunde

Der Verein Crailsheimer Kunstfreunde wurde im November 1990 gegründet. Das Ziel ist die Förderung der Bildenden Künste durch Kunstausstellungen in Crailsheim und durch begleitende Veranstaltungen wie Vorträge, Lesungen, Atelierbesuche etc.

Der Verein sieht sich als Zusammenschluss von Kunstinteressierten, die das Anliegen verfolgen, zeitgenössische Kunst von außen nach Crailsheim zu holen, zur Auseinandersetzung mit aktuellen Positionen der Kunst einzuladen und das kulturelle Leben in Crailsheim zu bereichern. Bildhauerei und Malerei sind dabei ebenso vertreten wie Graphik, Zeichnung oder Installationen. Seit Gründung des Vereins kamen so Werke vieler Künstler/innen wie Tomi Ungerer, Werner Lehman, Erdmut Bramke, Alfred Hrdlicka, Guido Messer, Jo Winter u.a. nach Crailsheim. Jährlich werden 2-3 Ausstellungen realisiert, die in der Regel in den Räumen des Stadtmuseums im Spital gezeigt werden.

Ansprechpartner

Manfred Koch
Fasanenweg 7
74586 Frankenhardt
Telefon: 07959 385
emkoch@web.de
www.kunstfreunde-crailsheim.de

Kategorie

Kunst

Freitag, 05.04.2019 bis Sonntag, 19.05.2019

Moritz Hasse Lichtbilder- Stadtlandschaften

Eröffnung Freitag, 05. April 2019, 19 Uhr
Der Berliner Künstler Moritz Hasse bereist Großstädte und fotografiert. Dann kehrt er in sein Atelier zurück und übersetzt diese eingefrorenen Momente in Ölmalerei. Mit aus breitem Pinselstrich resultierender Unschärfe lässt er keine fotorealistischen Arbeiten, sondern transformierte Wirklichkeiten entstehen.

weiter

Zu sehen sind nicht die Prachtboulevards oder Sehenswürdigkeiten der Metropolen, sondern ihre ganz gewöhnlichen „Allerweltsstraßen und -orte“. Hasse zeigt sie meist ihrer städtischen Vitalität beraubt und menschenleer, getaucht in gleißendes Sonnenlicht, mit langen Schattenwürfen, im Gegenlicht oder mit Spiegelungen auf nassen Straßen: Poetische Bilder voller Sinnlichkeit und dabei von einer prosaischen Ruhe, wie sie einem manchmal ganz früh morgens begegnet, bevor das Leben der Stadt beginnt.

Kein Detail beansprucht besondere Aufmerksamkeit, aber ebenso ist nichts als nebensächlich gekennzeichnet. Alles wirkt alltäglich, verbindlich und erzeugt dennoch zugleich eine seltsame Irritation. In ihrer Konzentration auf den Moment, dem Innehalten an einem spannungsreichen Balancepunkt, der den Betrachter in einem Schwebezustand hält, wirken die Bilder oftmals wie film stills - atmosphärische Momente einer Großstadt, flüchtig, profan und doch hoch ästhetisch.

 

Text Gallerie Carolyn Heinz, Hamburg

 

 

 

 



Kategorie: Ausstellungen, Messen

Veranstalter: Crailsheimer Kunstfreunde

Veranstaltungsort: Stadtmuseum im Spital

Beginn: 10:00 Uhr

Ende: 18:00 Uhr

Uhrzeit: zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums im Spital


einklappen