Veranstaltungen

zurück

Donnerstag, 05.12.2019

Folker Förtsch: Hexenglauben und Hexenverfolgung in Crailsheim

Stadtführung erinnert an die Hinrichtung von 4 Crailsheimerinnen vor 425 Jahren.

Am 3. Dezember 1594 wurden in Crailsheim vier Frauen, die der Hexerei bezichtigt wurden, „hinter dem Galgenberg nächst am Satteldorfer Pfad“ hingerichtet. Mehr als 4.000 Menschen, waren bei dem „Schauspiel“ der Verbrennung dabei – deutlich mehr, als Crailsheim Einwohner zählte.

 

Die Stadtführung erinnert an dieses Ereignis vor 425 Jahren und berichtet an ausgewählten Punkten der Innenstadt Einzelheiten der Crailsheimer Hexenprozesse. Sie schildert aber auch die zeitgenössischen Vorstellungen vom unheilvollen Wirken der Hexen und die Merkmale, die Menschen in den Verdacht geraten ließen, Hexen (oder Hexer) zu sein.

 



Kategorie: Tagesfahrten/ Stadtführungen, Geschichte/ Erinnerungskultur, Geschichte/ Erinnerungskultur

Veranstalter: Stadtarchiv Crailsheim (Stadtarchiv Crailsheim und Crailsheimer Historischer Verein)

Veranstaltungsort: Treffpunkt Marktplatz

Beginn: 18:00 Uhr

Eintrittspreis: 5 € Mitglieder des Crailsheimer Historischen Vereins frei


zurück