Veranstaltungen

zurück

Dienstag, 21.01.2020

Hans Baldung Grien - Meisterwerke

Von 1512 bis 1516 schuf Grien in Freiburg/Brsg. den Hochaltar des dortigen Münsters. Nach 1520 gingen große kirchliche Aufträge zurück, so dass er mehr für private Kunstliebhaber arbeitete, was sich auf die Thematik seiner Bilder auswirkte.

Hans Baldung Grien zählt zu den herausragenden Künstlern der Renaissance im deutschsprachigen Raum.

Im Frühjahr 1509 reiste Baldung in die Freie Reichsstadt Straßburg, wurde 1510 von der Zunft als Meister aufgenommen und eröffnete eine Werkstatt. Von 1512 bis etwa 1516 schuf er in Freiburg im Breisgau den Hochaltar des dortigen Münsters. 1517 ging Baldung nach Straßburg zurück. Nach 1520 gingen große kirchliche Aufträge zurück, so dass er mehr und mehr für private Kunstliebhaber arbeitete, was sich auf die Thematik seiner Bilder auswirkte. Neben religiösen Bildthemen kamen neue Themen aus der antiken Geschichte und Mythologie hinzu. Darüber hinaus wurde er ein gefragter Porträtist.


Hans Baldung creator QS:P170,Q164696, Hans Baldung 027, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Kategorie: Kunst/ Ausstellung

Veranstalter: Städtische Volkshochschule Crailsheim

Veranstaltungsort: Volkshochschule

Beginn: 19:00 Uhr

Eintrittspreis: Kosten: € 7,50 (L 20662)

Anmeldung erforderlich: ja


zurück