KULTiC

Gegründet wurde KULTiC (Kulturinitiative in Crailsheim) am 20.4.1998, es ist ein eingetragener Verein.

Programmvielfalt und Qualität ist die Zielsetzung von KULTiC.
Die Organisationsarbeit verteilt sich auf das KULTiC-Team, das sind momentan 8 Leute. Sie treffen sich regelmäßig, um die anstehenden Aufgaben zu besprechen. Das KULTiC-Team freut sich über jede/n der mitgestalten möchte. Wer mitarbeiten möchte, schreibt dem Vereinsvorsitzenden Wolfgang Hägele.
In der 2-tägigen Programmsitzung, die in der Regel im Februar stattfindet, werden die Künstler und ihre Programme durch Medien (CD, Video, Internet, Presse-Artikel) allen Anwesenden vorgestellt. Bestimmend sind Qualität und Vielfalt der Vorschläge, auch die Ausgewogenheit von Musik- und Wortbeiträgen. Das Programm wird durch Mehrheitsabstimmung festgelegt.

Der Verein hat momentan 168 Mitglieder. Wer Mitglied bei KULTiC werden möchte, schreibt oder schickt eine Mail an den Vereinsvorsitzenden Wolfgang Hägele. Bei einer Mitgliedschaft gibt es eine Eintrittspreis-Ermäßigung von 20%. Der Jahresbeitrag beträgt für eine Person 25 Euro, für Familien 40 Euro.

Ansprechpartner

Romi Seebohm-Mitsch
Peter-Fischer-Straße 12
74564 Crailsheim
07951 6631
Opens window for sending emailr.seebohm-mitsch@t-online.de

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.KULTiC.de

Kartenvorverkauf

Schnelldruckladen
Schönebürgstr.2
74564 Crailsheim
Tel: 07951 / 9695-0

oder

Baiers Café Frank
Karlstr.25
74564 Crailsheim
Tel: 07951 / 5431

Kategorie

Comedy
Philosophisches Frühstück
Lesung
Figurentheater
Politisches Theater
Improvisationstheater
Tanztheater
Stepp-Tanz mit Workshop
Akrobatik
Pantomime
Zauberei
Musikcabarett
Folk, Jazz, Blues, Soul, Funk, Rock, Hiphop, Klezmer, Barbeatchansons, Experimentelle Musik, A Capella Gesang

Samstag, 18.11.2017

Leonhard Cohen Projekt

Songs of love and hate - live

weiter

Songs of Love and Hate...

...ist ein Studio -Album Leonard Cohens aus dem Jahr 1971. Da sich dieses Thema wie ein roter Faden durch fast alle seine Werke zieht, wurde es zum Titel der ersten gemeinsamen Produktion des Leonard-Cohen Projects. Die drei Musiker spielen vor allem die frühen Cohen-Lieder, die noch ohne große orchestrale Begleitung, maßgeblich von der markanten Stimme und der Gitarrenbegleitung Cohens geprägt sind. Ein Konzert des Leonard-Cohen-Projects ist bestes Entertainment und "handgemacht". Denn die Gitarristen spielen ohne technische Manipulationen. Dennoch - oder gerade deshalb- klingen die Lieder wie "Suzanne", "Bird on the Wire" oder "So long Marianne" ... absolut glaubwürdig. Überzeugend, echt und doch ganz anders.

 



Kategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: KULTiC

Veranstaltungsort: Forum der Sparkasse

Uhrzeit: 20:30 Uhr


einklappen

Samstag, 09.12.2017

Sydney Ellis & her Midnight Preachers

"One of the Premier Jazz and Blues voices on the scene today"

weiter

Seit 1995 sang Sydney Ellis mehr als 1.200 Konzerte in 27 Ländern und greift auf ein Repertoire von ca. 200 Songs von ungefähr 50 verschiedenen Künstlern wie John Lee Hooker, Mudy Waters, Big Joe Turner, Billie Holiday, Elmore James u.v.a. zurück.

 

Sydney´s Kariere begann in Los Angeles, am Tag nach ihrem 44.Geburtstag. Von da an erblühte ihr Gesang zu einer Leidenschaft für das, was sie ihr „kulturelles Erbe“ nennt.

 

Die Musik, egal ob sie nun Blues, Soul oder Classic-Jazz genannt wird und aus Chicago, New Orleans oder anderswo herkommt, sie kommt immer daher woher Sydney Ellis kommt....



Kategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: KULTiC

Veranstaltungsort: Ratskeller

Uhrzeit: 20:30 Uhr


einklappen

Samstag, 20.01.2018

Kai Strauß & The Electric Blues Allstars

Zum Jahresanfang 2018: Blues mit der Bluesband des Jahres 2016

weiter

Was für eine Band! Frisch und modern, gleichzeitig erdig und traditionell. Electric Blues ist irgendwo zwischen Chicago und Texas angesiedelt. Kai Strauß entlockt seinem Instrument Leidenschaft und Lebenserfahrung. So zählt er zum kleinen Kreis europäischer Bluesmusiker, denen auch amerikanische Kollegen und Kritiker einen authentischen Stil attestieren. Der Mitbegründer der Memo Gonzales & the Bluescasters – Band hat sich international einen Namen gemacht und gewann zahlreiche Preise wie den Big Blues Award 2014 und 2015 für die besten Blues Alben und 2016 den Blues Award für die beste deutsche Bluesband. Kai Strauss & The Electric Blues Allstars live ist ein mitreißendes Konzerterlebnis, souverän dargeboten von einer international besetzten Band und einem Frontmann, der immer zeigt wo der Hammer hängt. Die Blueshochburg Gaildorf urteilte: „Das Konzert wurde zum Fest“



Kategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: KULTiC

Veranstaltungsort: Ratskeller

Uhrzeit: 20:30 Uhr


einklappen

Samstag, 24.02.2018

Stephan-Max Wirth Experience

Jazz als Votum zu Europa

weiter

Die Stephan-Max Wirth Experience ist pure Spontanität verbunden mit einer langjährigen gemeinsamen Erfahrung. Dieses Quartett lässt trotz ausgeprägter Soli der Einzelnen nie das Gefühl des Zusammenspiels vermissen. Diese Band entwickelt dadurch eine außerordentlich schlagkräftige Musik, die den Hörer auf einen Trip durch Europa mitnimmt. Die Reise überwindet Grenzen, erzählt von den großen, übergreifenden Problemen unserer Zeit, spricht aber auch jeden Einzelnen von uns an und fügt letztendlich alles wieder zu einem großen Ganzen zusammen.

Mit seiner legendären holländischen Rhythmusgruppe, bestehend aus Jaap Berends (git), Bub Boelens (b) und Florian Hoefnagels (dr) ist Stephan-Max Wirth seit Jahren kontinuierlich auf Tour. Seine Genreübergreifenden Projekte haben ihm internationales Ansehen sowie zahlreiche Preise und Nominierungen eingebracht.

 



Kategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: KULTiC

Veranstaltungsort: Forum der Sparkasse

Uhrzeit: 20:30 Uhr


einklappen

Samstag, 17.03.2018

Vince Ebert

"Zukunft is the future", Kabarett und Wissenschaft begegnen sich

weiter

Wie werden wir in 20 Jahren sein? Wird uns Youtube mit Katzenvideos in den Wahnsinn treiben? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Wir fliegen heute nicht mit Rucksackraketen durch die Lüfte, haben keinen Warp-Antrieb, noch immer kein Mittel gegen Krebs. Dafür die iWatch und keine Mauer mehr. Wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch ?

Vince Ebert stellt sich der Zukunft: Big Data, selbstfahrende Autos und Berufsaussichten im Odenwald. Mit auf der Bühne ist VAL: sein virtueller Sidekick – ein mit Algorithmen programmierter Computer, der auch mal gerne ein rebellisches Eigenleben entwickelt. Der 1968 in Amorbach im Odenwald geborene Vince Ebert studierte Physik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. In zahlreichen Fernsehsendungen wie „Wissen vor acht“ bringt er komplexe Zusammenhänge auf den Punkt, beantwortet Kinderfragen in „Schlau hoch 2“, alles wissenschaftlich exakt bis an die Grenzen des Humors.



Kategorie: Theater/ Kabarett/ Kleinkunst

Veranstalter: KULTiC

Veranstaltungsort voraussichtlich neue Festhalle Jagstheim

Uhrzeit: 20:30 Uhr


einklappen

Samstag, 21.04.2018

Philip Simon

"Meisenhorst"

weiter

In welcher Welt wollen wir leben? Wer sind wir und wer kann uns das noch bestätigen? Über allem aber schwebt die zentrale Frage: Tun wir das Richtige? Philip Simon zerlegt sein Innerstes auf der Bühne, um die Bausteine zu erkennen, aus denen wir unsere Realität zimmern. Und er stellt fest: Wir haben eine Menge Meisen.

Unser geistiger Horizont ist ein Vogelnest und Philip Simon zieht in die entscheidende Schlacht um die Herrschaft im Meisenhorst. Denn die erste Diktatur wird im Kopf errichtet.

Mit den Waffen der Sprache, des Humors und in surrealen, visuellen Momenten zeichnet Philip Simon eine Welt, in der zum Schluss das Grundgesetz buchstäblich auf den Kopf gestellt wird und der Meisenhorst in seiner ganzen Pracht erscheint.

 

In seinem neuen Programm fordert Philip Simon sein Publikum auf, im Gedankenstübchen mal wieder selber die Strippen zu ziehen. Denn Reflexion ist mehr als nur ein unangenehmes Blitzen im Auge.

 



Kategorie: Theater/ Kabarett/ Kleinkunst

Veranstalter: KULTiC

Veranstaltungsort: Ratssaal

Uhrzeit: 20:30 Uhr


einklappen

Samstag, 05.05.2018

Grand Malheur

Easy Listening mit den „Helden aus Hohenlohe“

weiter

Ihre musikalischen Wurzeln können die 10 Musiker aus Öhringen, Schwäbisch Hall, Heilbronn wohl kaum verleugnen. Acid-Jazz-Legenden wie Galliano und Incognito oder der unverwechselbare Sound von Jamiroquai lugen gerne mal aus dem ein oder anderen Song von GRAND MALHEUR heraus. Dabei stammt die Musik der Band samt und sonders aus eigener Feder. Einflüsse aus Funk, Jazz und Reggae, hie und da auch mal mit poppigen Attitüden, Songs, die sich unweigerlich ins Ohr schrauben und das Tanzbein jucken lassen. Das ist „Easy Listening“ vom Feinsten. Musik mit maximalem Spaßfaktor ... und das auf hohem Niveau.



Kategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: KULTiC

Veranstaltungsort: Ratskeller

Uhrzeit: 20:30 Uhr


einklappen