index.php?id= Kultur in Crailsheim: Ratssaal

Ratssaal

Sonntag, 12.07.2020

Sommerkonzert

Sommerkonzert mit der schönsten Chormusik der Romantik

weiter


Hauptkategorie: Musikveranstaltungen

Veranstalter: sonstige Veranstalter (Kammerchor Crailsheim e.V.)

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 21:00 Uhr


einklappen

Samstag, 26.09.2020

Festvortrag mit Dr. Norbert Lammert

Norbert Lammert war zunächst Vizepräsident, von 2005 bis 2017 Präsident des Deutschen Bundestages. Seitdem ist er Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung.

weiter

Die Erfahrungen mit Krieg und Diktatur, aber auch die positiven Impulse aus dem Widerstand gegen das NS-Regime, wie ihn etwa die “Weiße Rose” leistete, prägen das politische System und die Ausrichtung der Politik in der Bundesrepublik Deutschland bis heute. Jedoch hat es den Anschein, als ob dieses politische System seit einigen Jahren zunehmend gefährdet ist. Der Vortrag fragt nach Lehren aus der Geschichte und den Perspektiven von Politik und Gesellschaft.


Urban

Hauptkategorie: Vorträge , Geschichte/ Erinnerungskultur, Geschichte/ Erinnerungskultur

Veranstalter: Stadtarchiv Crailsheim (Stadt Crailsheim und Weiße-Rose-Arbeitskreis Crailsheim)

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 11:00 Uhr


einklappen

Freitag, 23.10.2020

Lesung von Harald Jähner: "Wolfszeit"

Harald Jähners eindrucksvolle Gesamtschau der ersten zehn Nachkriegsjahre zeigt, wie Deutschland wieder zu sich kam.

weiter

Deutschland nach dem Krieg. Ein Land in Auflösung. Besatzer, Freigelassene, Versprengte, Evakuierte, Geflüchtete, Schuldige. Man plündert, stiehlt, legt sich eine neue Identität zu, fängt an bei Null. Aber geht das überhaupt? Wie kann aus diesem Chaos je wieder eine Gesellschaft entstehen? Dem Tod entronnen zu sein, stößt die einen in Apathie, die anderen in eine nie gekannte Daseinsfreude. Das Leben ist aus den Fugen geraten, aber die Menschen mischen sich neu, und wer jung und mutig ist, empfindet das verwüstete Land als Tummelplatz, auf dem er täglich sein Glück suchen muss.

 



Hauptkategorie: Geschichte/ Erinnerungskultur, Literatur/ Vorträge, Literatur/ Vorträge

Veranstalter: Stadtarchiv Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:00 Uhr

Eintrittspreis: 5€ (Abendkasse)


einklappen

Samstag, 24.10.2020

Konzert Duo Lachezar Kostov und Viktor Valkov

Das Duo Lachezar Kostov (Violoncello) und Viktor Valkov (Klavier) spielt an diesem Abend alle 5 Cello-Sonaten von Ludwig van Beethoven (1770 – 1827).

weiter

Beide Künstler lernten sich während ihrer Studienzeit an der Vladiguerov-Musikakademie Sofia kennen und beide gingen zu weiterführenden Studien nach Amerika. Kostov absolvierte die Yale University, Valkov die Juilliard School. Jeder gewann auf seinem Instrument etliche internationale Preise. Gemeinsam als Duo musizieren sie seit über 15 Jahren, intensiviert durch ihre Dissertationsarbeiten an der Rice University, Houston/Texas. Durch die örtliche Nähe und die rege Konzerttätigkeit sind die beiden bestens auf einander eingespielt.

 

Neben zahlreichen Auftritten in den USA konzertierte das Duo bereits vier Mal in der New Yorker Carnegie Hall. 2014 absolvierte das Duo eine erfolg-reiche Japan-Tournee mit 5 Auftritten. Ab 2010 bis heute erfolgten ein Du-zend Auftritte in größeren Städten Deutschlands. Der Südkurier (Nov. 2012) schwärmte: „Virtuos im perfekten Zusammenspiel“, die Rhein-Neckar-Zeitung (Feb. 2015) titelte: „Betörendes Virtuosentum“, das Haller Tagblatt (Nov. 2016): „Atemberaubende Kammermusik“, die Segeberger Zeitung (Okt. 2018): „Meisterliches Duo“.

 

2011 erschien bei NAXOS ihre erste CD mit sämtlichen Cello-Werken von Roslavets, eine zweite CD „Transcriptions & Paraphrases“ erschien 2015 bei Parma Rec. Etliche Video-Mitschnitte sind in Youtube gestellt.

 

Beim renommierten Liszt-Garrison-Kammermusikwettbewerb in Baltimore 2011 errang das Duo nicht nur den ersten Preis für Duos, sondern auch den Gesamtpreis des Wettbewerbs.



Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen , Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 21:30 Uhr

Eintrittspreis: 25/20 €


einklappen

Sonntag, 22.11.2020

Konzert Friedemann Wuttke und William Sabatier

Eine musikalische Reise durch die Geschichte des Tango mit berühmten Werken von Astor Piazzolla für Bandoneon und Gitarre.

weiter

Der Gitarrist Friedemann Wuttke studierte an der Musikhochschule Stuttgart und vervollständigte seine Musikausbildung unter anderem in Meisterkursen international bekannter Solisten sowie mit seinem Freund und Mentor, dem russischen Weltklasse

Pianisten Igor Zhukov.

 

Durch die kompromisslose Hinwendung zum klassischen Repertoire und zur ernsthaften Programmgestaltung nimmt Friedemann Wuttke eine Sonderstellung unter den Konzertgitarristen ein. Seine vielseitigen Programme sind immer geprägt von klaren Inhalten und seinem künstlerisch anspruchsvollen Profil.

 

DER GITARRIST wird nicht nur im Inland gerne eingeladen, sondern seine Konzerte führten Friedemann Wuttke in fast alle europäischen Länder, nach Russland, Südostasien, Afrika und Südamerika, wo er auch in großen Konzerthäusern als Solist oder mit Orchester auftrat. Und auch 2017 und 2018 stehen wieder Auslandstourneen in seinem Kalender. Hinter all dieser Vielseitigkeit zeigt sich ein Musiker, der nicht nur sein

Instrument und seine Musik liebt, sondern im Dienste der musikalischen Kommunikation steht und das Publikum teilhaben lässt an der Begeisterung, die seine Musik in ihm immer wieder auslöst. Seit 2004 ist er exklusiv als Konzertgitarrist bei dem Tonträger-Label Hänssler Profil Medien.

 

Der französische Bandoneonist William Sabatier gehört weltweit zu den bedeutendsten Interpreten und Arrangeuren der Musik des Tango Genies Astor Piazzolla. Er hat als Interpret, Bearbeiter und Komponist an zahlreichen Projekten mitgewirkt und ist ein gern gesehener Gast bei nationalen und internationalen Orchestern. Seit vielen Jahren arbeitet er mit den besten Tango Nueovo Musikern zusammen und leitet verschiedene Ensembles, mit denen er in der ganzen Welt auf Tournee geht. Unter anderem wirkt William Sabatier am Projekt „Von Monteverdi zu Piazzolla“ des argentinischen Dirigenten

Leonardo Garcia Alarcon mit. Seit 2013 spielt er mit dem französischen Streichquartett Terpsycordes ein Programm, welches die von ihm komponierte Suite „Les Hommes de

Piaf“ mit Werken Astor Piazzollas verbindet.

Darüber hinaus spielt er in unterschiedlichen Besetzungen auf

internationlen Festivals. Mit dem deutschen Gitarristen Friedemann Wuttke tritt er 2017 auf verschiedenen Sommerfestivals in Deutschland und Frankreich auf und

gibt 2018 mit diesem zahlreiche Kammermusikprogramme und Konzerte mit Orchester.



Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen , Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 21:30 Uhr

Eintrittspreis: 18/15 €


einklappen

Donnerstag, 31.12.2020

Silvesterkonzert mit Spark

Spark - die klassische Band - spielt beim Silvesterkonzert in Crailsheim Kammermusik auf höchstem Niveau und am Puls der Zeit.

weiter

Spark denkt Klassik neu.

 

Spark denkt Klassik neu. Das Quintett stellt Bach, Vivaldi, Mozart & Co in einen frischen Kontext und schafft Anknüpfungsmomente mit den Klängen und dem Lebensgefühl der Gegenwart. Im Kern klassisch, nach außen eigenwillig, neugierig und unangepasst, schlagen die fünf Musiker ihr Ideenzelt auf einem offenen Feld zwischen Klassik, Minimal Music, Electro und Avantgarde auf. Lustvoll und lässig werden Stile gemixt und die zahlreichen Klangvariationen ausgelotet, die ihr reiches Instrumentarium aus über 40 verschiedenen Flöten, Violine, Viola, Violoncello, Melodica und Klavier zu bieten hat. Kein Stück gleicht dem anderen, und doch tragen sie alle die ureigene, unverwechselbare Handschrift dieses aufregenden Ensembles.

 

Im Jahr 2011 mit dem ECHO Klassik ausgezeichnet, hat sich die im Jahr 2007 gegründete Formation einen festen Platz an der Spitze der jungen kreativen Klassikszene erspielt. Mittlerweile ist das Quintett weltweit auf den renommiertesten Bühnen und Festivals zuhause – sei es in kammermusikalischen Auftritten zu fünft oder als Solistenensemble mit Orchester. Von ihren Fans wird die Gruppe vor allem für ihre mitreißenden, hoch energetischen Live-Performances geliebt. Mit überschäumender Vitalität und der pulsierenden Kraft einer Rockband leben sich die fünf Ausnahmemusiker auf der Bühne aus. Gemeinsam präsentieren sie eine leidenschaftliche Musik, die zündet. Gemeinsam sind sie Spark.


© Gregor Hohenberg

Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen , Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 17:00 Uhr

Ende: 19:00 Uhr

Eintrittspreis: 25/20 €


einklappen

Sonntag, 31.01.2021

Konzert Monét Bläserquintett

Die Musiker des Monet Bläserquintettes sind allesamt Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und kommen Ende Januar nach Crailsheim.

weiter

Die Musiker des Monet Bläserquintetts lernten sich als Mitglieder des Bundesjugendorchesters kennen. Ihr Ensemble gründeten sie jedoch erst 2014, als sie bereits an verschiedenen Hochschulen studierten. Mittlerweile sind alle fünf vielbeschäftigte Orchestermusiker, doch ihre Leidenschaft gilt weiterhin der Kammermusik. Für die intensive Proben- und Konzerttätigkeit, welche die jungen Musiker eng verbindet, kommen sie so oft wie möglich aus allen Teilen Deutschlands zusammen. Regelmäßig sind sie bei renommierten Kammermusikfestivals zu Gast, wie etwa beim Heidelberger Frühling oder dem Davos Festival in der Schweiz. Neben einem Preis beim Internationalen Kammermusikwettbewerb in Lyon wurde das Ensemble beim Deutschen Musikwettbewerb gleich zweimal mit einem Stipendium ausgezeichnet und 2016 sowie 2019 in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ aufgenommen. Im Jahr 2020 erscheint die Debüt-CD des Monet Bläserquintetts mit Werken von Paul Taffanel, Jean Francaix, Gustav Holst und Richard Dubugnon.

 

Die Flötistin Anissa Baniahmad studierte in Frankfurt, Paris und Berlin. Ihre Orchestertätigkeiten führten sie nach Verträgen an der Oper Frankfurt und bei den Hamburger Symphonikern unter anderem auch zu den Bamberger Symphonikern und den Orchestern des WDR und NDR. Seit September 2020 ist sie Soloflötistin des Nationaltheaters Mannheim.

 

Johanna Stier war zwei Jahre lang Mitglied des NDR Elbphilharmonieorchesters und spielt als Gast in Orchestern wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und dem Concertgebouworkest Amsterdam. Seit 2019 ist sie Solooboistin der NDR Radiophilharmonie in Hannover.

Nemorino Scheliga studierte bei Norbert Kaiser in Stuttgart und spielte bis 2020 drei Jahre lang als Soloklarinettist an der dortigen Staatsoper. An derselben Position ist er ein gern gesehener Gast bei der Staatskapelle Dresden und dem Bayerischen Staatsorchester.

 

Theo Plath ist seit 2019 Solofagottist des hr-Sinfonieorchesters in Frankfurt und gastiert als gefragter Solist und Kammermusiker bei zahlreichen renommierten Festivals. Er gewann zahlreiche Preise, zuletzt beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München.

 

Der Hornist Marc Gruber ist Preisträger des ARD-Wettbewerbs, bei dem er im Jahr 2016 mit einem 2. Preis sowie dem Publikumspreis ausgezeichnet wurde. Zahlreiche Auftritte als Solist, unter anderem in der Berliner Philharmonie, schlossen sich an. Seit 2016 ist er Solohornist des hr-Sinfonieorchesters in Frankfurt.

 

 


@ Susanne Diesner

Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 21:30 Uhr

Eintrittspreis: 18/15 €


einklappen

Sonntag, 28.02.2021

Konzert Duo Accords galants

Die Zuhörenden unternehmen mit dem Duo Accords galants eine Klangreise in verschiedene Zeiten und Länder.

weiter

Das „vielsaitige“ Duo Accords galants mit Katja Fernholz-Bernecker und Andreas Koch, die gemeinsam über eine große

gemeinsame Konzerterfahrung verfügen, stellt Gitarrenmodelle aus verschiedenen historischen Epochen vor und führt mit

ihnen die Zuhörer zu bedeutenden musikalischen Schauplätzen Europas. Dieses Konzert gibt die Möglichkeit, die Entwicklungsgeschichte der Gitarre, ihrer nahen Verwandten und Vorläufer wie Vihuela, Renaissance- oder Barockgitarre

unmittelbar klanglich nacherleben zu können.

 

Das Duo wird ebenfalls Altgitarren mit 11 bzw. 13 Saiten zu Gehör bringen. Originale Instrumente aus der frühen Romantik, die aus den Werkstätten von Panormo, Stauffer und Fabricatore stammen, werden in dem Konzert ebenfalls gespielt. Diese Gitarrenbauer zählen zu den größten

Instrumentenbauern ihrer Zeit.


@ Christophe Bossu

Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 21:30 Uhr

Eintrittspreis: 18/15 €


einklappen

Sonntag, 28.03.2021

Konzert Duo Jilo

Das Du Jilo mit Julia Puls und Viktor Soos spielt ihr Programm "Umbrüche" in Crailsheim.

weiter

Julia Puls, 1995 in Münster geboren, erhielt ihren ersten Klarinettenunterricht im Alter von 8 Jahren bei Klaus Flaswinkel an der Westfälischen Schule für Musik Münster. 2011 begann sie ein Jungstudium im Rahmen der Jugendakademie Münster. Nachdem sie ihren Bachelor bei Reiner Wehle an der Musikhochschule Lübeck absolviert hat, setzt sie nun ihr Studium bei Norbert Kaiser an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart fort. Ein Erasmus-Austausch führte sie an das Conservatoire National Supérieur de Musique et Danse Lyon zu Nicolas Baldeyrou. 2017 war sie Mitglied der Orchesterakademie des Philharmonischen Orchesters Lübeck. Im Februar 2018 wurde sie Akademistin des Bayerischen Staatsorchesters und seit Dezember 2018 ist sie als Soloklarinettistin im Orchester des Augsburger Staatstheaters tätig.

 

Mit ihrem Duopartner Viktor Soos gewann sie im Duo Jilo im Frühjahr 2019 ein Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs und wurde in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Im selben Jahr erzielte das Duo den 1. Preis beim Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe.Radioaufnahmen entstanden beim BR, Deutschlandfunk und NDR. Julia Puls ist Stipendiatin von Live Music Now Hamburg e.V. und Live Music Now Lübeck e.V.

 

Viktor Soos, 1996 in Backnang geboren, begann im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel, und wechselte mit 13 Jahren zu dem Backnanger Pianisten und Dozenten Jochen Ferber (Musikhochschule Stuttgart). 2014/15 war er Jungstudent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main in der Klavierklasse von Oliver Kern. Seit 2015 studiert er an der Musikhochschule Lübeck Klavier bei Konrad Elser. Seine Konzerttätigkeit führte ihn u. a. nach Chile, Russland, Finnland, Frankreich, Italien, Tschechien und in die USA. Er konzertierte bereits in Konzertsälen wie der Philharmonie Essen, dem Gewandhaus zu Leipzig und der Laeiszhalle Hamburg. Radioaufnahmen entstanden beim Deutschlandfunk, NDR, BR, MDR, WDR und SWR. Er spielte mit Orchestern wie den Lübecker Philharmonikern, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, der Staatskapelle Halle und den Brandenburger Symphonikern. 2015 erzielte der Pianist den 1. Preis beim Internationalen Rotary Klavierwettbewerb Jugend in Essen, 2016 den 2. Preis beim Tonali-Wettbewerb in Hamburg und 2017 den Yamaha Stipendien-Wettbewerb der YMFE in Rostock. Als Finalist des Deutschen Musikwettbewerbs 2017 gewann er ein Stipendium und wurde in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler aufgenommen. Mit seiner Duopartnerin Julia Puls wurde er 2019 ein weiteres Mal aufgenommen und erzielte im September 2019 den 1. Preis beim Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe. Viktor Soos ist Stipendiat der Stiftung Live Music Now, der Deutschen Stiftung Musikleben und der Studienstiftung des deutschen Volkes.

 

 


@ Felix Hüsch Waligura

Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 21:30 Uhr

Eintrittspreis: 18/15 €


einklappen

Sonntag, 09.05.2021

Konzert Hohenloher Streichquartett mit Anna Niehaves und Johanna Messner

Das Hohenloher Streichquartett gibt gemeinsam mit Anna Niehaves und Johanna Messner ein ganz besonderes Konzert in Crailsheim.

weiter


Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 21:30 Uhr

Eintrittspreis: 25/20 €


einklappen