index.php?id= Kultur in Crailsheim: Ratssaal

Ratssaal

Freitag, 17.04.2020

ABGESAGT - Anders - "Viel Lärm um dich"

"Anders“ macht Popmusik auf Deutsch, ohne Instrumente. A-cappella-Gesang kann mehr sein kann als instrumentennachahmende Coverhits oder nostalgische Lieder.

weiter

Johannes Berning, Adrian Goldner, Johannes Jäck, Moritz Nautscher und Fabian Weithoff

 

Stattdessen schreiben die Freiburger ihre Songs lieber selbst. Auf charmante Weise nehmen die fünf Herren ihr Publikum dabei mit auf eine musikalische Sightseeingtour durch ihr Studentenleben. Sie erzählen ihre eigenen Geschichten. Und wer die fünf Sänger hört, hat schnell den ein oder anderen Ohrwurm im Kopf.

 

Eingängige Melodien und smarte Texte gepaart mit Augenzwinkern und ehrlicher Selbstironie, so lautet das Credo der Band. Es geht um Freundschaft, Liebe, Herzschmerz und all die anderen Dinge, die einen so beschäftigen, wenn man jung ist, Musik liebt und den Glauben daran hat, dass die beste Zeit noch vor einem liegt.

 



Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen , Musikveranstaltungen

Veranstalter: KULTiC

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 20:30 Uhr

Eintrittspreis: 20/16€, erm: 10 €


einklappen

Mittwoch, 22.04.2020

Komikerduo „DuDu“

Das Komikerduo „DuDu“ ist ein Novum in der lokalen Spaßmacherszene. Der eine „Du“ ist Herr Arno Ferchow, der andere „Du“ ist der junge Mann Lukas Popp.

weiter

Die beiden Crailsheimer haben sich auf die Unterhaltung von Menschen „ab einem gewissen Alter“ spezialisiert, wie sie ihre Show gerne in Kurzform beschreiben. Sie schöpfen dabei sämtliche Stilmittel der Comedykunst mit kreativer Finesse und Überraschungseffekten aus. Vielen Menschen aus der näheren Umgebung sind sie von Auftritten bei Seniorennachmittagen und Festen in Altersheimen bekannt. Eine Besonderheit des Duos ist, dass Sie in der Regel kostenlos auftreten. Nach ihren jeweiligen Auftritten nehmen Sie aber sehr gerne Spenden entgegen. Diese Spenden leiten sie in voller Höhe an afrikanische Kinder in Uganda weiter, denen dadurch ein Schulbesuch ermöglicht wird. Lukas Popp war im letzten Jahr mit seiner Familie vor Ort in einem Waisenhaus in Uganda und hat sich überzeugt, dass die Spenden auch dort ankommen, wo sie hinsollen. Er war sehr beeindruckt, welche tolle Förderung mit diesen Geldern bewirkt werden kann.

 

Der Stadtseniorenrat der Stadt Crailsheim freut sich sehr, dass es ihm gelungen ist, die beiden „DuDus“ zu überzeugen, erstmals öffentlich aufzutreten.

 

Die Show findet am Mittwoch, 22. April um 17.30 Uhr im Ratssaal des Rathauses in Crailsheim statt.

 


Hauptkategorie: Theater/ Kabarett/ Kleinkunst

Veranstalter: Stadtseniorenrat Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 17:30 Uhr

Eintrittspreis: Spenden erwünscht


einklappen

Sonntag, 26.04.2020

Percussion Duo Porter

Das Percussion Duo Jessica&Vanessa Porter hatte ihr Debüt 2009 und konnte sich schnell durch Wettbewerbserfolge und Auszeichnungen einen Namen in der internationalen Schlagzeugszene machen.

weiter

Die nonverbale Kommunikation auf der Bühne, das Experimentieren mit verschiedensten Klangfarben und das perfekte Zusammenspiel zeichnet das Duo aus.

 

Die Schwestern sind als Musikerinnen so vielseitig wie ihr Instrumentarium – den Spagat zwischen barocker Originalliteratur, Werken der Gegenwart oder Uraufführungen speziell für das Duo komponierter Stücke schaffen sie mühelos.



Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen , Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 18/ 15 €


einklappen

Freitag, 08.05.2020

Crailsheimer Stadtgespräch - Der Klimawandel und seine Auswirkungen

Prof. Dr. Andreas Matzarakis ist im Gespräch zum Thema Klimawandel und dessen Auswirkungen auf unsere Bevölkerung.

weiter

Der "anthropogene" Klimawandel wird zukünftig vor allem gekennzeichnet sein durch häufigere sommerliche Hitzewellen, die länger anhalten und ein stärkeres Ausmaß erreichen.

Das kann sich nicht nur negativ auf das Wohlbefinden und die Gesundheit der Bevölkerung auswirken. Prof. Dr. Andreas Matzarakis im Gespräch.

 

Menschen müssen sich an die neuen Bedingungen und Situationen anpassen und dafür Sorge tragen, dass die Ursachen reduziert werden und die Auswirkungen nicht zu stark sind.

 

Gast an diesem Abend ist Prof. Andreas Matzarakis. Er leitet seit August 2015 das Zentrum für Medizin-Meteorologische Forschung des Deutschen Wetterdiensts in Freiburg. Er studierte Meteorologie an der Ludwigs-Maximilians-Universität München und promovierte 1995 an der Aristoteles Universität von Thessaloniki über das Bioklima von Griechenland. Von 1995 bis 2001 war er wissenschaftlicher Assistent am Meteorologischen Institut der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und habilitierte über die "thermische Komponente des Stadtklimas". Von 2001 bis 2015 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Freiburg, wo er im Oktober 2006 zum außerplanmäßigen Professor ernannt wurde. Seit 2016 ist er Vorsitzender der Gesellschaft zur Förderung der Medizin-Meteorologischen Forschung in Deutschland.

 

Die Veranstaltungsreihe "Crailsheimer Stadtgespräch" greift aktuelle politische und gesellschaftliche Fragen auf. Sie beleuchtet sie kritisch und liefert Hintergrundinformationen, die in der Berichterstattung der Hauptmedien zu kurz kommen.

 

Bisherige Gäste des 2016 eingeführten Formats waren der Journalist Dietrich Krauß, der Nahostexperte Michael Lüders, die Publizistin Lamya Kaddor, die baden-württembergische Landtagspräsidentin Muhterem Aras und der Journalist und Kommunismusexperte Gerd Koenen ("Die Farbe Rot").

 


Hauptkategorie: Literatur/ Vorträge

Veranstalter: Städtische Volkshochschule Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:00 Uhr

Ende: 21:00 Uhr

Eintrittspreis: 8,00 €, für Schülerinnen und Schüler ist der Eintritt frei

Anmeldung erforderlich: ja

Kooperation:

Stadtarchiv

Ressort Digitales & Kommunikation der Stadt Crailsheim


einklappen

Donnerstag, 14.05.2020

Waldemar Jauch: Kloster Anhausen und Sühnekreuze

Der Film verbindet eindrucksvolle filmische Aufnahmen mit fundierten historischen Informationen und vielen spannenden und kuriosen Geschichten.

weiter

Zu den eindrücklichsten Baudenkmalen des Crailsheimer Umlandes gehört sicherlich die Anhäuser Mauer. Auf freiem Feld ragt sie fast 20 m in die Höhe und erinnert an eine frühere Klosteranlage, die Mitte des 16. Jh.s verlassen und im 18. Jh. von Bauern der Umgebung abgetragen wurde. Erhalten blieb der imposante Mauerrest, bei dem es sich um einen Abschnitt der Chor-Seitenwand handelt und der durch die Grabmäler der Herren von Bebenburg in besonderer Weise in die Umgebung wirkt.

Eine besondere Aura umgibt auch die Stein- oder Sühnekreuze, die in Hohenlohe besonders häufig sind. Sie geben Einblick in rechtliche und religiöse Vorstellungen früherer Jahrhunderte und haben daher einen hohen Denkmalwert. Nicht selten sind sie aber auch geheimnisumwittert und es ranken sich im Volksmund allerlei Sagen um sie.

 

Beiden Themen widmen sich die neuen Produktionen des Crailsheimer Filmemachers Waldemar Jauch, die an diesem Filmabend uraufgeführt werden.



Hauptkategorie: Film/ Medien, Geschichte/ Erinnerungskultur, Geschichte/ Erinnerungskultur

Veranstalter: Stadtarchiv Crailsheim (und Film- und Videoclub Crailsheim )

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:00 Uhr

Eintrittspreis: Eintritt frei (Spenden erwünscht)

Kooperation:

Stadtarchiv und Film- und Videoclub Crailsheim


einklappen

Samstag, 23.05.2020

BlöZinger - "bis morgen"

Jeden Tag bekommt Franz, der mürrische Bewohner eines Altenheims Besuch vom Tod. Die beiden spielen Schach, Scrabble und unterhalten sich über Gott und die Welt. Dabei hat Franz eigentlich genug vom Leben, von den Menschen und von der Welt. Aber der Sensenmann will Franz einfach nicht mitnehmen, denn er genießt seine Zeit mit dem alten Griesgram. Ein klassischer Interessenskonflikt?

weiter

„bis morgen“ lebt von der schauspielerischen Raffinesse, mit der Blöchl und Penzinger ihre skurrilen Bühnenfiguren zum Leben erwecken. Blitzschnell bringen die Künstler jeden Charakter genial auf den Punkt. Die Großmeister der Gestik und Mimik eröffnen vor dem inneren Auge des Publikums eine komplexe, fantasievolle und originelle Welt voll Humor, Melancholie und österreichischem „Schmäh“.

 



Hauptkategorie: Theater/ Kabarett/ Kleinkunst, Kultic , Kultic

Veranstalter: KULTiC

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 20:30 Uhr

Eintrittspreis: 20/16 €, erm: 10 €


einklappen

Sonntag, 12.07.2020

Sommerkonzert

Sommerkonzert mit der schönsten Chormusik der Romantik

weiter


Hauptkategorie: Musikveranstaltungen

Veranstalter: sonstige Veranstalter (Kammerchor Crailsheim e.V.)

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 21:00 Uhr


einklappen