Konzertgemeinde Crailsheim

1956 gründeten Fritz und Siegfried Baier die Konzertgemeinde Crailsheim mit dem Ziel, fernab von den Musikmetropolen eine klassische Konzertreihe ins Leben zu rufen, die großstädtischen Zuschnitt hat.

Über 400 Musikfreunde fanden sich in einer Abonnement-Reihe zusammen. So wurde es möglich, international bekannte Solisten, Kammermusik- Ensembles und Orchester nach Crailsheim zu verpflichten. Seitdem werden hauptsächlich kammermusikalische Werke aufgeführt, die wegen ihres Inhaltes, ihrer Besetzung oder wegen ihres Komponisten bemerkenswert sind. Jährlich finden 6 bis 7 gut besuchte Konzerte statt. Ein Abonnement empfiehlt sich.

Verantwortlich ist der Arbeitskreis Konzertgemeinde.

Der Arbeitskreis der „Konzertgemeinde“ mit Winfried Dressler, Barbara Kochendörfer, Corinna Just, Susanne Kröper-Vogt und Anne-Sophie Frank möchte

• in Crailsheim Tradition einer jährlichen Konzertreihe fortführen, dabei
• Akzente setzen und Vielfalt zeigen, die
• auch ein erweitertes Publikum ansprechen (z.B. Jugendliche und junge Erwachsene)

Ansprechpartner

Stadtverwaltung Crailsheim
Fachbereich Stadtgesellschaft Kultur Wirtschaft
Sachgebiet Kultur
Marktplatz 1 + 2
74564 Crailsheim

Tel.: +49 7951 403-1289
Fax: +49 7951 403-1288
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailanne-sophie.frank@crailsheim.de

Kartenvorverkauf

Stadt Crailsheim
Bürgerbüro
Marktplatz 1
74564 Crailsheim
Tel. 07951 / 403 - 0

Kategorie

Musik

Sonntag, 05.02.2023

Konzert mit Sarah Wegener und Götz Payer

Sarah Wegener (Sopran) und Götz Payer (Klavier) bestreiten das dritte Konzert der Saison 2022/2023.

weiter

Aufgrund der Erkrankung von Marie Seidler muss das Konzert am kommenden Sonntag geändert werden. Für Seidler springt die renommierte britisch-deutsche Sopranistin Sarah Wegener ein, die bereits mit Frieder Bernius, Mariss Jansons und Kirill Petrenko zusammengearbeitet hat.

 

Gleichermaßen geschätzt als Interpretin des klassischen und romantischen Repertoires wie zeitgenössischer Kompositionen sang Sarah Wegener in den letzten Spielzeiten unter anderem Schumanns „Das Paradies“ und Beethovens „Missa solemnis“ mit dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra. 2021 gab Wegener ihr Debüt als Freia in Wagners „Rheingold“ in Köln und Amsterdam unter der Leitung des Stardirigenten Kent Nagano. Ein weiteres Highlight in der Spielzeit 2022/23 war Mahlers „Sinfonie Nr. 8“ in der Royal Albert Hall mit dem Royal Philharmonic Orchestra unter Vasily Petrenko.

 

Sarah Wegeners Diskografie umfasst Aufnahmen von Boesmans‘ „Trakl-Liedern“, Mozarts „Große Messe in c-Moll“ sowie Rossinis „Petite Messe solennelle“.

Ihre 2021 erschienene zweite Lied-CD mit Götz Payer, die Richard Strauss in den Fokus nimmt, wurde beim OPUS Klassik nominiert. Der Zusammenarbeit mit Payer ist es auch zu verdanken, dass Sarah Wegener das Konzert in Crailsheim übernimmt. Die beiden Ausnahmekünstler werden unter anderem Lieder von Richard Strauss, Ralph Vaughan Williams und Max Reger interpretieren.

 

Info: Eintrittskarten sind für 25 bzw. 20 € im Bürgerbüro unter 07951 / 403-0 und an der Abendkasse erhältlich. Allgemeine Informationen erhalten Sie beim Sachgebiet Kultur unter +49 7951 403-1289.

 


Simon David Tschan

Kategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen , Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 25/ 20 €


einklappen

Sonntag, 05.03.2023

Ensemble Lunata

Hironaru Saito (Flöte) und Takako Ono (Klavier/Komposition) erschaffen zusammen eine einzigartige Klangwelt.

weiter

Programm Französische Klänge

 

Concertino (Chaminade)

Gondel (Takako Ono)

Karneval der Tiere (Saint-saens)

mit verschiedene Querflöte von Piccolo bis Kontrabassflöte

Syrinx für Flöten Solo (Debussy)

3 Fantaisien für Flöte und Klavier (Takako Ono)

Sonate für Flöte und Klavier (Poulenc)

 

Homepage der Künstler:

www.takako-ono.com/ensemble-lunata.html


Enselble Lunata

Kategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen , Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 18/ 15 €

Kooperation:

Konzertgemeinde Crailsheim


einklappen

Sonntag, 02.04.2023

Notos Quartett

Sindri Lederer (Violine), Andrea Burger (Viola), Philip Graham (Violoncello) und Antonia Köster (Klavier) spielen das fünfte Konzert der Saison 2022/2023.

weiter

Publikum wie Kritiker bewundern neben der „virtuosen Brillanz und technischen Perfektion" des Ensembles besonders den „Sinn für die Balance und das Zusammenspiel, welcher jedes Detail der Komposition hörbar macht", wobei es „die Zuhörer mit den innig gespielten Tönen direkt ins Herz trifft".

Seit seiner Gründung im Jahr 2007 wurde das Notos Quartett bereits mit sechs 1. Preisen sowie zahlreichen Sonderpreisen bei internationalen Wettbewerben in Holland, Italien, England und China ausgezeichnet und hat sich inzwischen auf den internationalen Konzertbühnen etabliert. So tritt es in renommierten europäischen Konzertsälen wie der Berliner Philharmonie, dem Konzerthaus Wien, der Wigmore Hall London, dem Concertgebouw Amsterdam und der Tonhalle Zürich auf und bereist regelmäßig ferne Länder wie Australien, USA, China und Japan und Südostasien.

Das gesellschaftliche Engagement der Künstler zeigt sich u.a. in der Förderung junger Musiker – ein weiterer wichtiger Aspekt der Arbeit des Quartetts. Das Ensemble unterrichtete bereits am Royal Northern College of Music in Manchester, leitete den Meisterkurs Saigon Chamber Music in Vietnam und veranstaltet seit Herbst 2015 die von ihm gegründete und jährlich stattfindende Notos Chamber Music Academy, die seit 2019 in Zusammenarbeit mit der Jeunesses Musicales Deutschland in Weikersheim ausgetragen wird.

Ermöglicht durch den Merito String Instruments Trust spielt das Notos Quartett auf alten italienischen Streichinstrumenten.

 


Notos Quartett

Kategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 25/ 20 €


einklappen

Sonntag, 30.04.2023

Konzert mit GaGoGiG

Sabrina Ma (Marimba, Vibraphon) und Seyko Itoh (Klavier, Komposition) beschließen mit ihrem Konzert die Saison 2022/2023.

weiter

Die vielfach preisgekrönte und international gefragte Schlagzeugerin Sabrina Ma tritt als Solistin mit Orchestern auf, gibt Rezitals, lehrt und ist Partner mehrerer kammermusikalischer Formationen. Ihre Debüt-CD Playtime!, die Klassik und Pop mühelos miteinander verbindet, erschien im Herbst 2015.

 

Die Japanerin Seyko Itoh konzentriert sich als Pianistin auf zeitgenössische Musik und tritt europaweit in Konzerten auf. Sie studierte außerdem Komposition an der Tokyo University und schloss 2014 ihr Diplom und Zusatzstudium ab. Ihre Kompositionen werden weltweit aufgeführt.

 

Das während der Pandemie 2021 gegründete Duo GaGoGiG präsentiert eine hochwertige experimentelle Kammermusik, die neue Horizonte beim Musizieren und Musik-Hören öffnet. Die beiden Künstlerinnen visieren die Erschaffung eines Hybriden Instruments aus Klavier und Schlagzeug an und arbeiten mit der Verschmelzung von Klangfarben, der Angleichung von Anschlagtechniken und einer stringenten Artikulation. Die Komponistin Seyko Itoh steuert Eigenkompositionen und Arrangements klassischer und zeitgenössischer Musik bei, die das Klangprofil maßgeblich bestimmen. Eine erlesene Auswahl an Repertoire-Stücken für Solo-Klavier und Solo-Schlagzeug rundet das Programm ab.

 


Eri Mantani

Kategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: Konzertgemeinde Crailsheim

Veranstaltungsort: Ratssaal

Beginn: 19:30 Uhr

Eintrittspreis: 18/ 15 €


einklappen