index.php?id= Kultur in Crailsheim: 7180-Bar

7180-Bar

Samstag, 18.03.2023

Konzert mit The Tazers (Südafrika)

The Tazers aus Südafrika kommen den langen Weg zu uns nach Crailsheim, um mit uns zu rocken. Wir werden ihnen die Türen öffnen und die Tanzschuhe putzen.

weiter

Die gefeierte südafrikanische Psychrockband, The Tazers, hat ihre musikalischen Wurzeln in den 70ern während sie gleichzeitig moderne Klänge und Strukturen einbindet. Dieses Trio ist für seine energiegeladenen Shows, wo ihr Publikum mit verzerrten Tönen, stimmungsvollen Harmonien und druckvollen Trommelwirbeln gefesselt wird, bekannt. Bei einem Konzert von The Tazers bleibt keiner ruhig stehen und kein Auge trocken.

 

Tja was soll man sagen, The Tazers verstehen es einfach zu unterhalten. Im Frühling wird es dann richtig spannend, dann kommt ihre neue EP „Outer Space“ und Sie kommen zu uns.

 

Komm auch DU!


Pressefoto Band

Hauptkategorie: Musik/ Tanz, Musikveranstaltungen

Veranstalter: 7180 Bar

Veranstaltungsort: 7180-Bar

Beginn: 21:00 Uhr


einklappen

Samstag, 20.05.2023

Konzert mit Jenny don´t and the spurs (US)

Die Cowboy Punks "Jenny don´t and the spurs aus Portland lassen die Prärie hinter sich, um den Staub der Prärie mit einer coolen Bar zu tauschen.

weiter

"Jenny Don't and the Spurs" sind international bekannte Western-Rebel-Cowboy-Punks aus dem legendären und einflussreichen Rock'n'Roll-Untergrund von Portland, Oregon.

 

Nach dem tragischen Tod von Schlagzeuger Sam Henry (WIPERS) besteht die Band aus Sängerin Jenny Don't (Don't, Ladies Of The Night), Kelly Haliburton (P.R.O.B.L.E.M.S., Pierced Arrows, Defiance etc.) und Dean Miles (Rancid Vat).

 

Die sonst eher aus Punkrock- und Garage-Zusammenhängen bekannten Leute huldigen hier alten, klassischen Country- und Protestsängern aus den 1940er und 50er Jahren wie Patsy Cline, Ernest Tubb, Hank Williams Sr. oder Loretta Lynne. Musik aus einer Ära, in der die Grenzen zwischen Rock’n‘Roll und Country noch verschwommen waren und in der Musiker wie Elvis Presley, Johnny Cash und Carl Perkins zusammen touren konnten, ohne daß jemand mit der Wimper zuckte.

Auch mit neuem Line-up und nach unzähligen Shows in den USA, Europa und Australien sind die Intensität und Energie ihres Livesets ein Muss für jeden, der temperamentvolle, von Garage inspirierte Country-Musik mag, die mit Aufrichtigkeit und Überzeugung gespielt wird.

 

Die erste Single der Spurs erschien auf Fred Cole’s (Dead Moon) Label Tombstone Records, ihre drei Alben auf Doomtown Sounds und Mississippi Records.

 

Ein absoluter Kracher vor allem Live.


Pressefoto Band

Hauptkategorie: Musik/ Tanz

Veranstalter: 7180 Bar

Veranstaltungsort: 7180-Bar

Beginn: 21:00 Uhr


einklappen

Freitag, 26.05.2023

Konzert mit AUSTIN LUCAS (US)

Nach jahrelangem Werben kommt AUSTIN LUCAS endlich in die 7180 Bar. Er ist nicht nur ein super Songwriter, sondern auch ein politischer Aktivist.

weiter

Austin Lucas ist ein Punk-Geselle, Aktivist und Songwriter aus Bloomington, Indiana.

 

Als junger Mensch von einem überentwickelten Gefühl von Fernweh getrieben, verbrachte Austin seine prägenden Jahre auf dem Fahrersitz verschiedener durchgerödelter Ford Econolines. Er hat unzählige Kilometer hinter sich, auf der ganzen Welt gelebt, und überall von der amerikanischen Westküste bis nach Tschechien wurde es seine Heimat.

 

Als junger Mensch verehrte Austin eine vielfältige Mischung aus Classic Rock, Country, Punk, Psychedelic Folk und Mountain Music. Seine Karriere basiert auf genau diesen unterschiedlichen Einflüssen, welche er erfolgreich zu etwas Einzigartigem verschmelzen ließ. Austin, der sich als prominentes und verehrtes Talent unter seinen Fans und Gleichaltrigen hervorgetan hat, stand Schulter an Schulter mit einigen der bekanntesten Ikonen von Folk, Punk, Indie, Country und Americana, während er die Traditionen der Roots Music aufrecht hielt, und der Haltung und Ethik der politischen DIY Punk- und Indie-Musik als Lebensblut treu blieb, das durch seine Adern fließt.

 

Austin Lucas, der seit 2006 Alben veröffentlicht, ist seit fast zwei Jahrzehnten eine feste Größe in der Welt von Alternative Country und Folk Punk, nachdem er mit Willie Nelson, Jamey Johnson, Ray Price, Brent Cobb, Frank Turner, Chuck Ragan, Dawes, Langhorne Slim, Joe Pug, John Moreland, Lucero und vielen anderen mitgesungen und mit ihnen auf Tournee gegangen ist. Austin Lucas live zu hören oder ihn live zu sehen, heißt, die Art von gut gehüteten Geheimnissen zu entdecken, die nur so lange so bleiben können.

 

Während der Covid-19-Pandemie und der anschließenden Sperrung hat sich Austin Lucas in Mainz versteckt. Obwohl er weit weg von seinem Zuhause und seiner Familie in Indiana Heimweh hat, hat er diese zusätzliche Zeit erfolgreich genutzt und Energie gesammelt, um zu beweisen, dass es unmöglich ist, einen guten Troubadour aufzuhalten, Songs für sein kommendes Album "Alive In The Hot Zone!" zu schreiben und aufzunehmen.

Also seid dabei, wenn er endlich in der HOT ZONE 7180 Bar auftritt.


Pressefoto Austin Lucas

Hauptkategorie: Musik/ Tanz

Veranstalter: 7180 Bar

Veranstaltungsort: 7180-Bar

Beginn: 21:00 Uhr


einklappen